Fräulein Brösels Haselnuss 0,5L (33% Vol.)

35,90 

Haselnusslikör gibt es wie Sand am Meer. Unglücklicherweise fällt dieser des Öfteren etwas arg aggressiv aus. Dies war auch Stefanie Drobitz aufgefallen, woraufhin sie selber aktiv wurde. Zunächst legte sie sich einen für die Hauptstadt, von wo aus sie operiert, wunderbar salonfähigen Künstlernamen zu: Fräulein Brösel. Damit bringt sie nicht ihre Verehrung für den gleichnamigen Comicbuch-Zeichner zum Ausdruck, sondern ihre slowenischen Wurzeln. Der Familienname der gebürtigen Österreicherin ist nämlich das slowenische Wort für Brösel.

Ihre Herkunft spiegelt sich souverän in ihrem Haselnussgeist wieder. Fräulein Brösel bezieht ihre gereiften Haselnüsse nämlich von der Steiermark, die sich zwischen Ungarn, Slowenien und Österreich befindet. Die Nüsse werden in Alkohol eingelegt und anschließend destilliert. Das führt zu einem Haselnussgeist, der einfach nur lecker nach Nougat und sogar leicht nach dunklen Kirschen riecht. Am Gaumen treten die Noten gerösteter Haselnuss warm zum Vorschein und machen die Sache zu einer geschmacklich runden Angelegenheit. Dazu kommt noch ein stimmiges Flaschendesign von einem guten Freund von Fräulein Brösel, und fertig ist ein wunderbarer Beweis dafür, dass es im Metier der Obst- und Nussbrände noch schöne Überraschungen wie Fräulein Brösels Schnapserwachen Haselnuss geben kann!

Kategorie:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Fräulein Brösels Haselnuss 0,5L (33% Vol.)”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.